Wieso soll der Beckenboden ĂŒber Anspannen trainiert werden?

Das frage ich mich auch!

Was sagt uns denn eigentlich die Trainingslehre?

Es gibt 👉Agonisten, 👉Antagonisten 👉Synergisten.
Also 👉Spieler 👉Gegenspieler 👉Mitspieler.

Man trainiert NIE nur 1 Muskel.

Muskeln arbeiten IMMER im Verbund.

Denn sie sind ĂŒber ein eng verzahntes (Faszien)Netzwerk miteinander verbunden.

Das bezieht auch die Organe mit ein 👍

Alles hÀngt mit allem zusammen und steht in Bezug zueinander.

👉Knochen, 👉Gelenke, 👉Sehnen, 👉BĂ€nder, 👉Faszien, 👉Muskeln und 👉Organe bilden eine Gesamtheit, die miteinander interagiert.

Wir sind halt ein Organismus 😉

Es gibt Querverbindungen ĂŒber die Diagonale, zur gleichen Seite, zur Gegenseite und in weiter entfernte Regionen.

Und all das soll nun ausgerechnet beim Beckenboden nicht gelten?

Der soll nun isoliert angespannt werden, um 👉krĂ€ftig, 👉belastbar, 👉ausdauernd, 👉elastisch und 👉dynamisch zu sein?

Beim Beckenboden gelten auf einmal die allgemeinen Regeln der Trainingslehre nicht?

NATÜRLICH GELTEN DIE AUCH HIER!!!!

Denn wie auch jeder andere Bereich unseres Körpers steht der Beckenboden in Bezug zu ganz vielen Strukturen, die ihn in seiner Funktion unterstĂŒtzen.

Denn sonst steht er auf verlorenem Posten und kann seine Aufgabe, nĂ€mlich 👉krĂ€ftig, 👉belastbar, 👉ausdauernd, 👉elastisch, 👉entspannt und 👉dynamisch zu sein, nicht erfĂŒllen 😉

đŸ«¶ Dieses Geflecht aus Bindegewebe und Muskeln wird also NICHT ausschließlich isoliert trainiert, SONDERN nachhaltig IM VERBUND, um uns zuverlĂ€ssig in unserem Alltag und allen essentiellen Lebensfunktionen (Atmen, Ausscheiden, Kontinenz, SexualitĂ€t, Geburt) zu unterstĂŒtzen đŸ«¶

Du weißt nicht, WIE das gehen soll und WELCHE Körperbereiche fĂŒr Deinen dynamischen Beckenboden wichtig sind?

Ich zeige es Dir👍â˜ș

Wieso?

Damit Du Dich (wieder) KRAFTVOLL und VERLÄSSLICH von Deinem Beckenboden UNTERSTÜTZT fĂŒhlst und Du ein NACHHALTIGES Mittel fĂŒr mehr WOHLBEFINDEN in Deinem Alltag und WIRKSAMKEIT in Deinem Training in Deinen HĂ€nden hĂ€ltst.